Claus Helmer mit Goethe-Plakette geehrt!

Theaterdirektor Prof. Claus Helmer ist mit der Goethe-Plakette der Stadt Frankfurt geehrt worden. Bei einer Feierstunde am 12. Mai im Frankfurter Römer erhielt der Chef von Komödie und Fritz Rémond Theater die hohe Auszeichnung aus den Händen von Oberbürgermeister Peter Feldmann, der damit Helmers langjährige Verdienste um die Kultur- und Theaterlandschaft der Mainstadt würdigte. 

„Claus Helmer gehört als Schauspieler, Regisseur, Intendant und Theaterdirektor seit Jahrzehnten zu den prägenden Persönlichkeiten der Frankfurter Theaterlandschaft, die aus dem kulturellen Leben der Stadt nicht wegzudenken sind. Seine Leidenschaft für das Theater und sein Lebenswerk verdienen die Würdigung im Namen Goethes, der selbst als Autor, Intendant und Kulturpolitiker in Weimar mit dem Theater und der Bühne eng verbunden war“, so Feldmann in seiner Laudatio.

 

Einen ausführlichen Artikel zur Verleihung der Goethe-Plakette können Sie hier online bei der Frankfurter Neuen Presse nachlesen!

 

Prof. Claus Helmer und Oberbürgermeister Peter Feldmann bei der Verleihung der Goethe-Plakette

gelesen 1670 mal