Neue Verordnung des Landes Hessen, gültig ab 02.04.2022

Sehr geehrte Damen und Herren - liebe Komödien-Gäste,

 

wie Sie aus den Medien kürzlich erfahren konnten, tritt ab morgen, dem 02. April 2022 eine neue Verordnung des Landes Hessen in Kraft, die vorsieht,den Großteil der zum Infektionsschutz angeordneten Maßnahmen aufzuheben. Als Veranstalter sind wir gleichzeitig angehalten, allen Besuchern weiterhin ein pandemiegerechtes Verhalten zu ermöglichen, wobei der Schwerpunkt auf der Eigenverantwortung des Einzelnen liegt.

Entsprechend gelten für den Theaterbesuch in der Komödie ab dem 2. April 2022 folgende Bedingungen: Nachweispflicht im Rahmen der 3G-Regelung, Maskenpflicht, Abstandspflicht, Kontaktverfolgung etc. fallen weg.

Sie brauchen dementsprechend an der Einlasskontrolle nur noch Ihre Theaterkarte vorzuzeigen. Wir empfehlen unabhängig von der Verordnung unseren Gästen weiterhin das Tragen eines Mund-Nasenschutzes, besonders Personen mit hoher Gefährdung, um das Ansteckungsrisiko zu reduzieren. Wir behalten außerdem bis auf weiteres ein aufgelockertes Sitzmuster bei der Belegung des Saales bei, wobei zusammengehörende Gruppen selbstverständlich gemeinsam platziert werden können. Auch wenn die Kontaktdaten nicht mehr verpflichtend aufgenommen werden müssen, bitten wir Sie dennoch, möglichst ihre Kundendaten zu hinterlegen, damit wir Ihnen ggf. schnell und zuverlässig wichtige Informationen zum Vorstellungsbesuch zukommen lassen können.

Wir freuen uns darauf, unsere Gäste wieder im weitgehend gewohnten Rahmen begrüßen zu dürfen und bitten gleichzeitig im Hinblick auf unterschiedliche Sicherheitsbedürfnisse unserer Besucher auf gegenseitige Rücksichtnahme.

Wir bitten Sie ungeachtet dessen unbedingt weiterhin, sich kurz vor Ihrem Vorstellungsbesuch noch einmal über die aktuellen Bedingungen zu informieren, damit der Ablauf so reibungslos wie möglich gestaltet werden kann.

gelesen 772 mal