Pressestimmen "Der süßeste Wahnsinn"

Mit „ Der süßeste Wahnsinn“ hat die Komödie kurz vor Weihnachten ein Stück auf den Spielplan gesetzt, das an Tempo und Witz kaum zu überbieten ist. Pia Hänggi hat die Komödie mit reichlich Gespür für Slapstick inszeniert, vor allem aber – bis in die Nebenrollen – mit hervorragenden Schauspielern besetzt.

„ Der süßeste Wahnsinn“ ist eine Komödie alter Schule in bester Screwball-Manier – scharfzüngige Dialoge wechseln sich mit jeder Menge Action ab. Das die Beiden Hauptdarstellerinnen zwischendurch sogar noch richtig gute Gesangseinlagen hinlegen, zeigt das einmal mehr, wie vielseitig das Ensemble ist.

Offenbach Post 23.12.2019

 

Vom Bühnenbild über die hinreißenden Kostüme bis zum brillanten Zusammenspiel des Neun-Personen-Ensembles stimmte alles. Die Schauspieler meisterten ihre furiosen Dialoge ohne einen einzigen Hänger, die beiden Protagonistinnen steigerten sich auch stimmlich und tänzerisch.

FAZ 23.12.2019

 

Für die letzte Premiere des Jahres hat die Frankfurter „Komödie“ groß aufgefahren.
Michael McKeevers Lustspiel, erweist sich als unterhaltsames Vergnügen…
Gesangseinlagen, mal gewollt schaurig, mal professionell und wie einer Revue entsprungen von synchronen Tanzschritten begleitet, lockern die Handlung auf…

FNP 23.12.2019

gelesen 566 mal