Franciscas Männer

Komödie von Gene Stone & John Graham
Regie: Pia Hänggi; Bühne: Tom Grasshof

01.09.2017 - 22.10.2017

Francisca hat genug: Sie ist geschieden und hat das Gefühl, das Leben sei an ihr vorbeigegangen. Jetzt will sie noch mal richtig leben – und mit der Unterstützung ihrer resoluten Freundin Susie macht sie für sich einen ungewöhnlichen Plan: Sie will sich nicht eher wieder binden, bis sie mit zehn verschiedenen Männern eine abenteuerliche Nacht verbracht hat. Aber gleich das erste "Opfer" ist Arthur – und Arthur und Francisca gefallen sich ausnehmend gut. Aber da steht eben der Plan zwischen ihnen. Und von diesem Plan lässt sich Francisca nicht so leicht abbringen...

 

Diese Komödie hält, was sie verspricht: Sie spielt mit den bekannten Versatzstücken des Lustspiels, wenn zwei sich gar nicht so ähnliche Menschen einander annähern. Aber den Autoren gelingt es, die Geschichte sehr glaubhaft und immer auch wieder mit leisen Tönen zu erzählen – denn eine Beziehung zwischen Menschen jenseits der vierzig ist ja so leicht nicht ...

 

Pressestimmen

 

"Es ist schon eine Freude, Anja Kruse in der Titelrolle zuzusehen, wie sie sich ihrer Planerfüllung hingibt, und es partout nicht klappen will. Olivia Silhavy, Stefan Schneider und Ralf Stech stehen ihr freilich an Spielfreude nicht nach. Unter der Regie von Pia Hänggi agieren sie wie eine bestens eingespielte Truppe und mit sichtlichem Spaß an der Sache."

(FAZ, 04.09.2017) 

 

*****

"Ein Beziehungsstück voller psychologischer Feinheiten und Finessen, welche die Protagonisten sehr gut theatral herausarbeiten, ist hier zu erleben. [Eine] herrlich komische Inszenierung. Das Vier-Personen-Stück wartet mit einer Vielzahl von beherzten Dialogen, ungeahnten dramaturgischen Wendungen und schicken Kostümen auf."

(Frankfurter Neue Presse, 04.09.2017)

 

*****

"'Franciscas Männer' - das ist vor allem amüsanter Geschlechterkampf. [Eine] leichtfüßige, äußerst pointenreiche Lehrstunde in Sachen Liebe in der zweiten Lebenshälfte. Ihnen bei diesem emotionalen Nahkampf zuzusehen, ist so vergnüglich wie unterhaltsam."

(Offenbach Post, 04.09.2017)

 

*****

"Verrucht witzig startet die Komödie in die neue Spielzeit mit dem sehr vergnüglichen Kammerspiel 'Franciscas Männer'. Anja Kruse, herrlich verpeilt, und Ralf Stech als romantisch hartnäckiger Liebesbuhler liefern sich ein lustiges Beziehungs-Gefecht. Wertung: Sehr gut."

(BILD Frankfurt, 02.09.2017)

Video zum Stück