Hier sind Sie richtig

Schwank von Marc Camoletti
Regie: Udo Schürmer

04.05.2017 - 25.06.2017

 

Georgette, eine ältere Wohnungsbesitzerin, lebt mit Berthe, ihrer Haushälterin, und ihren zwei Untermieterinnen Jacqueline und Janine in Paris. Vier Frauen unter einem Dach und alle haben ein Problem: ihnen fehlt der passende Mann. Jacqueline, eine Malerin, braucht ein männliches Aktmodell zur Fertigstellung eines Gemäldes für einen Wettbewerb zum Thema „Festmahl bei Spartakus“. Janine, eine Musiklehrerin, sucht Schüler für Klavierstunden. Georgette hält es mit zwei Künstlerinnen als Untermieter nicht mehr aus und will einen neuen, möglichst ruhigen Mieter, während Berthe auf der Suche ist nach einem Ehemann.  

Wie löst man am schnellsten das Männerproblem? Natürlich mit einer Annonce!  Prompt melden sich vier Herren. Doch weil die Damen nichts von den Annoncen der jeweils anderen wissen, gelangen die Interessenten - wie könnte es auch anders sein - jeweils an die Falsche. Das Chaos ist vorprogrammiert; es kommt zu einer Kette von Verwechslungen, die Damen geraten in Verzweiflung und die Herren teilweise in äußerst peinliche Situationen.Ein Theaterstück mit viel Situationskomik und interessanten Rollen, das auf äußerst amüsante Weise durch die Welt der kleinen Missverständnisse führt.

 

Pressestimmen

 

"Mit einer wundervollen, begeisternden Inszenierung drehen Regisseur Udo Schürmer und das Ensemble derart entfesselt auf, dass das Theater am Ende des Abends bebt: Jubel ob der spritzigen Komik und der knallenden Pointen. Zwei mal vier Akteure, die als Team traumwandlerisch harmonieren. Ein Heidenspaß, Unterhaltungs-Theater, das wirkungsvoll und überzeugend auf nichts anderes als die Lachmuskeln zielt."

(Frankfurter Neue Presse)

*****

 

"Udo Schürmer inszeniert die Komödie so passgenau, dass das Publikum lachend japst: Hier sind wir richtig.Happy End gibt's nur fürs lachsatte Publikum, das die entspannte Unterhaltung mit Bravos bedenkt."

(BILD Frankfurt)

*****

 

"Glückliches Publikum! Dieser Theaterabend wird ein Training für die Lachmuskeln."
(FAZ)

*****

 

"Das Publikum lacht streckenweise brüllend. Was Pascal Simon Grote und Christiane Rücker oder Steffen Wilhelm und Susanne Eisenkolb in ihren beiden jeweiligen Duett-Auftritten an Situationskomik erzeigen, ist gekonnt."

(Frankfurter Rundschau)

*****

 

"Eine turbulente Verwechslungskomödie, die wesentlich vom Überraschungsmoment und abwegigen Wendungen lebt."
(Offenbach Post)
« voriges Stück zurück zur Übersicht nächstes Stück »